Projekte
 
  • Projekt zum Jahr der Mathematik 2008
    Gesucht: Die schönsten Mathematikaufgaben
    • Teilprojekt I: Suchort Schulen mehr
    Flyer zum Projekt
    Prämiert im Rahmen des Wettbewerbs Mathe erleben
    • Teilprojekt II: Suchort Hochschulen (Teilergebnisse in den GDM-Mitteilungen 85 (2008), S. 26–27)
  • Initiierung des ProjektsPraxispaten für fachdidaktische Lehrveranstaltungen in der 1. Ausbildungsphase (Bericht in den GDM-Mitteilungen 85 (2008), S. 28–29) 
  • Mitarbeit in der ISTRON-Gruppe, deren Ziel es ist, Realitätsbezüge des Mathematikunterrichts zu fördern
  • Hochschulseitige Koordination der Aktivitäten des Arbeitskreises „Austausch und Weiterentwicklung der Lehrkompetenz für Multiplikatoren im Bereich der Mathematiklehrer-Ausbildung in der 1. und 2. Ausbildungsphase“
  • Mitarbeit im ProjektMathe für kleine Asse, einem Enrichmentprojekt zur Förderung mathematisch begabter Kinder, an der Universität Münster
  • Mitglied des Organisationskomitees des 10th International Congress on Mathematical Education, ICME-10, Copenhagen, Denmark, July 4-11, 2004 (Mitglied des Organising Team of Topic Study Group 24 of ICME-10)
  • Mitarbeit im Arbeitskreis Mathematik in der beruflichen Bildung (MabeB) der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik
  • Betreuung von Schülerarbeiten im Rahmen des Wettbewerbs „Jugend forscht – Schüler experimentieren“ (u.a. Leitung einer „Forscher-AG“ an der Grundschule Kalthof in Iserlohn, gefördert und unterstützt vom örtlichen Arbeitgeberverband sowie dem Förderverein der Märkischen Fachhochschule Iserlohn)
Themen:
  • „Wachstum von Kristallen im chemischen Garten“, Fachgebiet Chemie (1997/1998), ausgezeichnet mit einem Verlags-Sonderpreis
  • „Stromerzeugung aus Regenwasser“, Fachgebiet Technik (1998/1999), ausgezeichnet mit dem Sonderpreis für Umwelttechnik
  • „Wie fallen Mikado-Stäbchen?“, Fachgebiet Mathematik/Informatik (1999/2000), ausgezeichnet mit dem Preis Mathematik/Informatik und dem VEW-Sonderpreis [download]
  • „Fibonaccizahlen in der Musik“, Fachgebiet Mathematik/Informatik (1999/2000), ausgewählte Schülerarbeit zur Vorstellung auf dem DMV-Initiativ-Kongress "Mathe ist TOP" an der Universität Duisburg, 2000  [download]
  • „Zahlenfolgen mit Schachfiguren“, Fachgebiet Mathematik/Informatik (2000/2001), ausgezeichnet mit dem Sonderpreis der ThyssenKrupp AG [download]
  • „Wie mischt man am besten Spielkarten?“, Fachgebiet Mathematik/Informatik (2000/2001), ausgezeichnet mit dem Preis Mathematik/Informatik [download]
  • „Welches sind die beliebtesten Pausenspiele an der Grundschule Kalthof in Iserlohn?“, Fachgebiet Arbeitswelt (2000/2001), ausgezeichnet mit dem 2. Preis Arbeitswelt [download]
  • „Wie stark sind Haare?“, Fachgebiet Biologie (2000/2001), ausgezeichnet mit dem 2. Preis Biologie [download]
  • „Der intelligente Recycling-Sammelcontainer“, Fachgebiet Arbeitswelt (2001/2002), ausgezeichnet mit dem 2. Preis Technik, dem 2. Preis Umwelt und dem Sonderpreis Umwelt
  • „Fahrleuchtenautomatik für Fahrzeuge“, Fachgebiet Technik (2001/2002), ausgezeichnet mit dem Sonderpreis Natur&Kosmos
  • „Eine stromerzeugende Leselampe für den Campingplatz“, Fachgebiet Physik (2001/2002)
  • "Legefiguren mit drei Tangram-Spielen", Fachgebiet Mathematik/Informatik (2003/2004), ausgezeichnet mit dem 2. Preis Mathematik/Informatik
  • „Gibt es Tricks zur Gestaltung chemischer Gärten?“, Fachgebiet Chemie (2003/2004), ausgezeichnet mit dem 1. Preis Chemie [download]
  • „Erzeugung von Wasserstoff aus Meerwasser“, Fachgebiet Technik / Chemie (2003/2004), ausgezeichnet mit dem 1. Preis Technik, dem Sonderpreis Umwelttechnik, dem Sonderpreis des Zonta Clubs Trier und dem Sonderpreis der Universität Mainz (Ferienakademie Chemie)
  • Mitarbeit im FA Aus- und Weiterbildung der DGS (Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie e.V.), Arbeitsgruppe Allgemeinbildende Schulen (Arbeitstreffen am 16.11.2000 und am 03.04.2001 in Berlin) und Mitwirkung im Projekt "SolarSchools Forum - Europäische Solarschulinitiative" (Infos unter: http://www.dgs.de/solarschools.0.html)
Ziel der Projekte ist die Integration der Themen "Rationelle Energienutzung" und "Erneuerbare Energien" in den Unterricht an allgemeinbildenden Schulen in ganz Deutschland bzw. Europa.
  • Mitarbeit im VW-Projekt am Institut für Mathematik an der Gerhard-Mercator-Universität Duisburg
  • "Mathematik öffnen – Faszination Mathematik", Teilprojekt 3: FACHARBEITEN (2001-2003)
zurück