math-edu

LOGO_AK_Vernetzungen_klein
GDM-LogoAK   Logo AK Vernetzungen Vernetzungen im Mathematikunterricht






Home

AK Vernetzungen im Mathematikunterricht

Tagungen

Schriftenreihe
Literatur

Mind Mapping
Concept Mapping
Vernetzungsdiagramme
Begriffslandkarten
Lernlandkarten

Anwendungen
Mathegarten

Tagungen des GDM-Arbeitskreises Vernetzungen im Mathematikunterricht

10. Tagung 2017 in Magdeburg (21. April) Organisation: Brigitte Leneke

9. Tagung 2016 in Hildesheim (22.23. April) Organisation: Barbara Schmidt-Thieme, Alexander Wolff 

8. Tagung 2015 in Passau (24.25. April) Organisation: Matthias Brandl

7. Tagung 2014 in Tübingen (08. Oktober) Organisation: Michael Bürker

6. Tagung 2014 in Karlsruhe (16.17. Mai) Organisation: Thomas Borys

5. Tagung 2013 in Darmstadt (03.04. Mai) Organisation: Regina Bruder

4. Tagung 2012 in Passau (27.28. April) Organisation: Matthias Brandl

3. Tagung 2011 in Berlin (13.14. Mai), Organisation: Andreas Filler, Katharina Klembalski, Swetlana Nordheimer

2. Tagung 2010 in Linz (30. April  01. Mai), Organisation: Jürgen Maaß

1. Tagung 2009 in Dortmund (23.24. Oktober), Organisation: Astrid Brinkmann


10. Tagung: 2017 in Magdeburg (21. April) Organisation: Brigitte Leneke 

Kontakt: Brigitte Leneke leneke@ovgu.de 

Ort: Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Fakultät für Mathematik 

Programmübersicht

21.04. (Freitag, ab 14:00 Uhr):  Interne Tagung des Arbeitskreises



9. Tagung: 2016 in Hildesheim (22.23. April) Organisation: Barbara Schmidt-Thieme, Alexander Wolff 

Kontakt: Alexander Wolff wolff@imai.uni-hildesheim.de 

Ort: Universität Hildesheim, Universitätsplatz 1, 31141 Hildesheim. (Räume: Folgende Räume sind gebucht: N006, N007 und der N008 (Hörsaal 4). In welchem Raum die Vorträge stattfinden, wird kurzfristig entsprechend der Teilnehmerzahl festgelegt.)

Anfahrt: Näheres unter: https://www.uni-hildesheim.de/service/anfahrt/anfahrt-marienburger-hoehe/

Parken: Den Parkplatz findet man unter "Tilsiter Straße, 31141 Hildesheim" (für Routenplaner/Navis).

Unterkunft: Hotelliste 
Bei den Hotels Van der Valk, Novotel, Berghölzchen hat die UNI Hildesheim Sonderkonditionen. Der Preis der Sonderkondition ist bereits in der Liste ausgeschrieben. Falls jemand dort übernachten möchte, nehme er bitte mit Alexander Wolff (wolff@imai.uni-hildesheim.de) Kontakt auf, sodass er dem entsprechenden Hotel mitteilen kann, dass die Sonderkondition gilt. 

Tipp: Mehrere AK-Mitglieder werden im Hotel Bürgermeisterkapelle (Tel. 05121-179290, info@hotelbuergermeisterkapelle.de) übernachten. Wir wollen uns dort am 22. April abends zum gemütlichen Schwatzen zusammensetzen.

Programmübersicht

22.04. (Freitag, ab 14:00 Uhr): Lehrerfortbildung [Download des Lehrerfortbildungs-Programms mit Abstracts zu den Vorträgen]: 

  • Begrüßung (Sprecherteam) 
  • Astrid Brinkmann (Münster) & Thomas Borys (Karlsruhe): Maps im Mathematikunterricht erfolgreich einsetzen [Vortragsfolien] 
  • Winfried Müller (Potsdam): Schöne Dreiecke, Mittelwerte und mehr
  • Thomas Borys (Karlsruhe): Kryptologie im Mathematikunterricht
  • Barbara Schmidt-Thieme (Hildesheim): Sprachenlernen und Mathematiklernen 
  • Michael Bürker (Tübingen): Erweiterung des Weltbilds von Eratosthenes bis Einstein – eine naturphilosophisch-mathematisch-physikalische Vernetzung

23.04. (Samstag): Interne Tagung des Arbeitskreises: [Download des Programms am 23.04. mit Abstracts zu den Vorträgen]

  • 9:00 Uhr: Vorträge mit Diskussion
    • Begrüßung (Sprecherteam) 
    • Michael Bürker (Tübingen): Lesung (Fragment aus dem neuen Roman des Vortragenden): "Die Raumzeitgeister"   
    • Wolfgang Pfeffer (Passau): Vorstellungen von Hochschuldozenten zum studentischen Übergang Schule-Hochschule in Mathematik  
    • Anna-Maria Schwarz & Matthias Brandl (Passau): Fachwissenschaftlich-Fachdidaktische De-Fragmentierung im Fachbereich Mathematik 
    • Thomas Borys (Karlsruhe): Projekt: Krypto im Advent
    • Nicola Oswald & Nadine Benstein (Wuppertal): Von Concept Maps zu Network Maps
  • 13:10 Uhr: Mittagessen und anschließende Besprechung


8. Tagung: 2015 in Passau (24.25. April), Organisation: Matthias Brandl 

Fotos von der Tagung

Programmübersicht: [Download Gesamtprogramm mit Abstracts zu den Vorträgen]

24.04. (Freitag, ab 14:15 Uhr): Lehrerfortbildung: 

  • Matthias Brandl (Passau): Begrüßung 
  • Andreas Gilg (Passau): MINT-Lernumgebungen: Volumenberechnung – Extremwertproblem [Vortragsfolien]
  • Astrid Brinkmann (Münster) & Thomas Borys (Karlsruhe): Maps als Unterrichtsmittel [Vortragsfolien] 
  • Michael Bürker (Tübingen): Minkowski-Geometrie in der Schule [Vortragsfolien]
  • Thomas Borys (Karlsruhe): Geheimschriften im Mathematikunterricht

25.04. (Samstag): Interne Tagung des Arbeitskreises:

  • 9:00 Uhr: Vorträge mit Diskussion
    • Begrüßung (Sprecherteam) 
    • Alexander Wolff (Hildesheim): Mathematisches Vorwissen sichtbar machen durch Concept Maps
    • Wolfgang Pfeffer (Passau): Übergang Schule Hochschule: eine qualitative Längsschnittstudie 
    • Tobias Kaiser (Passau): „Schulmathematik vs. Unimathematik“: Sichtweisen eines Fachmathematikers [Vortragsfolien] 
    • Matthias Brandl (Passau) & Michael Bürker (Tübingen): Narrative Didaktik Impulse [Vortragsfolien]
  • 12:00 Uhr: Mittagessen und Besprechung

7. Tagung: 2014 in Tübingen (08. Oktober), Organisation: Michael Bürker

Interne Tagung des Arbeitskreises Foto
Wahl des neuen Sprecherteams: Astrid Brinkmann (Münster), Thomas Borys (Karlsruhe) und Matthias Brandl (Passau)


6. Tagung: 2014 in Karlsruhe (16.17. Mai), Organisation: Thomas Borys

Fotos von der Tagung

16.05. (Freitag, ab 14:15 Uhr): Lehrerfortbildung:  [Download des Lehrerfortbildungs-Programms mit Abstracts zu den Vorträgen]
gemeinsames Abendessen des AK 

  • Dr. Michael Bürker: Vernetzende Überlegungen zu den Begriffen Regression - Rekursion - Funktion an Hand ausgewählter Beispiele [Vortragsfolien, Dynageo-Dateien: Ausgleichsgerade, Temperaturkurve, Tilgungskurve]
  • Prof. Dr. Matthias Gercken: Untersuchungen zur Bevölkerungsentwicklung mit dem Lesli-Modell 
  • Dr. Thomas Borys und Dr. Astrid BrinkmannMit Maps vernetzend Lernen und Lehren [Vortragsfolien]

17.05. (Samstag): Interne Tagung des Arbeitskreises:  [Download des internen Programms mit Abstracts zu den Vorträgen]

  • 9:00–13:00 Uhr: Vorträge mit Diskussion
    • 09:00 Uhr: Orga (Rückblick auf Lehrertag, Schriftenreihe, nächste Tagung(en), ...) 
    • 09:30 Uhr: Prof. Dr. Matthias Brandl: Mathematik und Literatur: Narrative Didaktik als Vernetzungsinstrument [Abstract]
    • 10:15 Uhr: Pause 
    • 10:30 Uhr: Prof. Dr. Mutfried Hartmann: Variieren und Analogisieren als Werkzeuge eines vernetzenden Mathematikunterrichts 
    • 11:15 Uhr: Pause 
    • 11:30 Uhr: Ana Todorova: Connecting Multiple Modes of Description and Thinking of the Concept Dot Product of Vectors in a Dynamic Geometry Environment [Abstract]
    • 12:15 Uhr: Diskussionsrunde und Tagungsrückblick
  • 13:00 Uhr: Mittagessen und gemeinsamer Ausklang im Badischen Brauhaus, anschließend nach Wunsch Stadtführung

5. Tagung: 2013 in Darmstadt (03.04. Mai), Organisation: Regina Bruder

03.05. (Freitag, ab Mittag): Lehrerfortbildung:  [Download des Lehrerfortbildungs-Programms mit Abstracts zu den Vorträgen]
gemeinsames Abendessen des AK im Hundertwasserhaus in der Nähe der TU Darmstadt 

  • Dr. Thomas Borys: Verschlüsseln im Mathematikunterricht
  • Dr. Thomas Borys und Dr. Astrid BrinkmannMit Maps vernetzend Lernen und Lehren [Vortragsfolien]
  • Dr. Michael Bürker: Vernetzende Überlegungen zu den Begriffen Regression - Rekursion - Funktion an Hand ausgewählter Beispiele [Vortragsfolien, Dynageo-Dateien: Ausgleichsgerade, Temperaturkurve, Tilgungskurve]
  • Prof. Dr. Martin Kiehl: Modellieren mit Funktionen 
  • Prof. Dr. Jürgen Maaß: Zur Vernetzung von Philosophie und Mathematik durch realitätsnähere Modellierung
  • Prof. Dr. Martin Ziegler: Logik: mathematische Introspektion und Informatik [Vortragsfolien, Aufgabenblatt]

04.05. (Samstag): Interne Tagung des Arbeitskreises:  [Download des internen Programms mit Abstracts zu den Vorträgen]

  • 9:00–13:00 Uhr: Vorträge mit Diskussion
    • 9:00 Uhr: Orga (Rückblick auf Lehrertag, Schriftenreihe, nächste Tagung(en), ...) 
    • 9:30 Uhr: Ana Todorova: A Concept Map of Determinants as a Foundation for Design Research in a Dynamic Geometry Environment [Abstract]
    • 10:30 Uhr: Pause 
    • 10:45 Uhr: Gerd Buntkowsky und Martin Ziegler: Team Teaching Mathematik für Chemiker – Erfahrungen und Empfehlungen für Vernetzung in der Hochschullehre [Abstract]
    • 11:45 Uhr: Diskussionsrunde, Input Regina Bruder: Vernetzungen in der Oberstufe & Vernetzungen in den Abi-Standards 
    • 12:45 Uhr: kurzer Rückblick auf die interne Sitzung und Wünsche für die nächste interne Sitzung 2014 
  • 13:00 Uhr: Mittagessen und gemeinsamer Ausklang im Da NINO (italienisches Restaurant)
  • 14.30 Uhr: Führung über die Mathildenhöhe  ein Zentrum des Jugendstils

4. Tagung: 2012 in Passau (27.28. April), Organisation: Matthias Brandl [Programm], [Programm der Lehrerfortbildung]

Programmübersicht: [Download Gesamtprogramm mit Abstracts zu den Vorträgen und Workshops]

27.04. (Freitag): Interne Tagung des Arbeitskreises, Vorträge mit Diskussion:

  • Matthias Brandl: Vernetzung raumgeometrischer Inhalte mit POV-Ray
  • Regina Bruder: Langfristiger Kompetenzaufbau in horizontaler und vertikaler Vernetzung in den Sekundarstufen 
  • Herbert Henning: „La Divine proportione“ oder ist Schönheit messbar?
  • Swetlana Nordheimer: Sechs Ecken und ein Kreis. Beispiel für ein Aufgabennetz
  • Christian Barthel: Einsatz von Cmap-Tools im Mathematik-unterricht

28.04. (Samstag): Lehrerfortbildung (ganztägig); die Vortragsreihe am Samstag ist als Regionale Lehrerfortbildung (RLFB) für Niederbayern anerkannt.  [Download des Programms mit Abstracts zu den Vorträgen]

  • Astrid Brinkmann: Vertikale Vernetzung über außermathematische Anwendungskontexte [Folien zum Vortrag (pdf-Datei)]
  • Michael Bürker: Zur Modellierung von Spar- und Tilgungsvorgängen
  • Herbert Henning: Mathematische Modellierung von Naturkatastrophen als Vernetzung der MINT-Fächer
  • Jürgen Maaß, Hans-Stefan Siller: Unterrichtsvorschläge zum Thema „Ernährung“
  • Regina Bruder: Lerngelegenheiten für systematisches Argumentieren- und Modellierenlernen in den Sekundarstufen
  • Brigitte Leneke: Vernetzung durch Aufgabenvariation im Mathematikunterricht an einem Beispiel aus der Graphentheorie
  • Astrid Brinkmann: Visualisieren und Lernen von Vernetzungen mittels Mind Maps und Concept Maps [Folien zum Vortrag (pdf-Datei)]

Anschließend: interne Abschlussrunde des Arbeitskreises


3. Tagung: 2011 in Berlin (13.14. Mai), Organisation: Andreas FillerKatharina Klembalski, Swetlana Nordheimer (Humboldt-Universität zu Berlin) [Programm], [Programm der Lehrerfortbildung]

Programmübersicht: [Download Gesamtprogramm mit Abstracts zu den Vorträgen und Workshops]

13.05. (Freitag): Interne Tagung des Arbeitskreises, Vorträge mit Diskussion:

  • Matthias Brandl: Irrationale Zahlen vernetzt
  • Sandra Gerhard (Vortrag mit anschl. Workshop): Eine Lernumgebung zur frühen Algebra
  • Katharina Klembalski: Welche Perspektiven über Mathematik eröffnen Primzahltests?
  • Thomas Schiller: Wie der "dumme" Computer Muster in digitalen Bildern erkennen kann
  • Ysette Weiss-Pidstrygach: Begriffsbildung mit tätigkeitstheoretischen Methoden
  • Stefan Korntreff, Johannes Meister: Vernetzung an der Hauptschule - ein deskriptiver Zustand oder eine normative Forderung?

14.05. (Samstag): Lehrerfortbildung, interne Abschlussrunde des Arbeitskreises

Vorträge und Diskussion, Workshop, speziell an Lehrer/innen gerichtet: [Download des Programms mit Abstracts zu den Vorträgen und dem Workshop]

  • Wolfgang Riemer (Vortrag): Mathe mit dem GPS
  • Robert Kramp (Vortrag): Lernvideos als sinnvolle Ergänzung des Mathematikunterrichts!?
  • Herbert Henning, Benjamin John, Maik Osterland (Vortrag): „So wirft Dirk Nowitzki!“ – Rekonstruktion der Wurfparabel beim Basketball-Freiwurf 
  • Heidrun Rodner (Vortrag): „Pyramidenstumpf" oder „Vernetzungen im Schulalltag"
  • Thomas Borys (Vortrag): Kryptologie integrativ im Mathematikunterricht 
  • Frauke Link (Vortrag): Der Mathekoffer im Unterrichtsalltag
  • Michael Bürker (Vortrag): Die Finanzkrise als Impuls für eine Verstärkung finanzmathematischen Basiswissens
  • Brigitte Leneke (Vortrag): Aufgaben variieren – produktiv Mathematik erfinden, vernetzen und erleben
  • Oliver Labs (Vortrag): Zur Geometrie binomischer Formeln
  • Christian Spannagel (Workshop): Vernetzt gemeinsam lernen im Web 2.0

Interne Sitzung des Arbeitskreises:

Astrid Brinkmann: Rückblick auf die Tagung, Planung der nächsten Tagung, Planung der nächsten Beiträge für die Schriftenreihe "Mathe vernetzt"

2. Tagung: 2010 in Linz (30. April  01. Mai), Organisation: Jürgen Maaß [ Programm]

Interaktiver Beitrag:

  • Jürgen Maaß und Hans-Stefan Siller: Spielend vernetztes Denken lernen am Beispiel "Stone Age"   [ Abstract] 

Vorträge:

  • Astrid Brinkmann: Vernetzungen im Mathematikunterricht – Graphische Darstellungen mathematischen Wissens als Unterrichtsmittel (öffentlicher Vortrag in der Johannes Kepler Universität Linz, siehe http://www.numa.uni-linz.ac.at/JKS/), [ Abstract], [Folien zum Vortrag (pdf-Datei)] 
  • Swetlana Nordheimer: Thematische und soziale Vernetzungen in der ZMATH – Kleine Datenbankanalyse  [ Abstract]
  • Matthias Brandl: Vom Lotto zum Pascalschen Dreieck – eine vernetzende Unterrichtseinheit im (Analysis- und) Stochastikunterricht der Oberstufe  [ Abstract]
  • Michael Bürker: Diskret oder kontinuierlich? Zur Modellierung von Wachstumsprozessen [ Abstract]

1. Tagung: 2009 in Dortmund (23.24. Oktober), Organisation: Astrid Brinkmann [ Programm]

Vorträge:

  • Swetlana Nordheimer: Was hat Mathematik mit Broccoli zu tun?  [ Abstract]
  • Günther Ossimitz: Entwicklung vernetzten Denkens  [ Abstract]
  • Michael Bürker: Vernetzung als Prinzip fachsystematischer Erweiterung und Vertiefung  [ Abstract]
  • Günther Ossimitz (mit Ergänzungen von Michael Bürker)Modellierung von Zeit [ Abstract]
  • Jürgen Maaß: Vernetzungen im Mathematikunterricht – Hindernisse im Schulalltag  [ Abstract]